Kontakt

Unterhaltungselektronik

Wenn aus dem Wohnzimmer das Home-Cinema wird

A. Detempli, Abteilungsleiter Unterhaltungselektronik: Wir sind auch nach dem Kauf für Sie da, z.B. wenn sich die Kanalbelegung geändert hat und Ihr Fernseher neu programmiert werden muss.

Nach dem Auto ist der Fernseher des Deutschen liebstes Kind. Er ist das Unterhaltungsmedium Nummer 1 und aus einem Haushalt schon nicht mehr weg zu denken. Dabei geht der Trend zu immer flacheren Modellen mit immer größeren Bildschirmdiagonalen. In Kombination mit einem DVD- oder BluRay-Player ergibt sich so ein Home-Entertainment-System der Sonderklasse.

Natürlich ist dann neben diesen visuellen Komponenten eine entsprechende auditive Unterstützung unverzichtbar. Die Zeiten, in denen der Ton ausschließlich aus dem eingebauten Mono-Lautsprecher des Röhrenfernsehers klirrte, gehören glücklicher Weise längst der Vergangenheit an. Stereoklang ist zum Standard geworden.

Der wahre Akustikfreund gibt sich damit aber nicht zufrieden: mit digitalem Surround-Sound ist man live dabei, fühlt man sich direkt an den Ort des Geschehens versetzt - egal, ob das nun die unendlichen Weiten des Weltraums oder der Orchestergraben der Wiener Philharmoniker ist. Denn die akustische Qualität ist ein entscheidender Faktor dafür, wie tief Sie in das Klangerlebnis eintauchen können.

Kaum eine Branche ist dabei so innovativ wie die Unterhaltungselektronik. In jedem Werbeprospekt werden Sie mit neuen Schlagwörtern konfrontiert, die aber über die eigentliche Funktion und Wirkung nichts aussagen. Wir helfen Ihnen, sich zu entscheiden, welches System für Sie das Beste ist.

layer

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG